Beim Familienfest

Indsætningsøvelse: Kasus - sæt de rigtige endelser ind

Udfyld hullerne og klik på "tjek" for at se dit resultat.

HUSK - de fleste ord, som ender på -e, er hunkøn/femininum.

Brug hjælp-knappen, hvis du har brug for et bogstav. Husk at du mister points, hvis du beder om hjælp.
Wir sind bei ein grossen Familienfest. Der Sohn Uwe muss jetzt sein Freundin die Familie präsentieren. Die Freundin heisst Heidi.

Uwe: Also: mein Eltern und mein Grosseltern kennst du ja schon, und natürlich auch mein Geschwister und mein Cousine Anne...

Heidi: Ja, die kenne ich, aber hast du noch Verwandte hier? Wer ist zum Beispiel d Frau in d dunkelgrünen Bluse?

Uwe: Das ist mein Tante. Sie heisst auch Heidi wie du. Heidi ist mit Hans verheiratet, und sie haben zwei Kinder: D Sohn, also mein Vetter, heisst Dennis, und d Tochter heisst Sofia. Weder Dennis noch Sofia ist heute hier. Sie sind nicht eingeladen. D Onkel Hans siehst du a Fenster. Er hat ein schwarzen Anzug und ein hellblaues Hemd an.

Heidi: Welch Fenster? Ich sehe kein schwarzen Anzug.

Uwe: Jetzt redet er gerade mit mein Mutter. Er hat ein Glatze. Siehst du ihn?

Heidi: Oh ja. Jetzt sehe ich ihn. Und wer ist d ältere Dame dahinten? Die Frau habe ich auch noch nie gesehen....

Uwe: Das ist d Schwester mein Vater. Sie heisst Andrea.

Heidi: Andrea scheint viel älter als dein Vater zu sein?

Uwe: Ist sie auch. Mein Vater hat 5 Geschwister. Er ist d jüngste, und die Andrea ist d älteste. Sie sind fast 20 Jahre auseinander. Eigentlich waren sie 6 Geschwister, aber ein Schwester ist gestorben.

Heidi: Und wer war das?

Uwe: Das war Anita. Sie war d Zwillingeschwester von mein Vater.

Heidi: Dein Vater hatte ein Zwillingeschwester? Und warum ist sie gestorben?

Uwe: Sie starb vor zwei Jahren an ein Autounfall. Sie war unschuldig. Ein junger Autofahrer kam mit zu hoher Geschwindigkeit und hat sie frontal erfasst. Sie war schon tot, als d Krankenwagen ankam.